zurück

Diese Therapieformen sind beim Epicondylitis zur Unterstüzung zu empfehlen:
Hypnotherapie
Reinarnationstherapie
Fussreflexzonentherapie / -massage
Dorn-Breuß (Wirbelsäulentherapie)
Phonophorese / Stimmgabel-Tonpunktur
Schröpfen
Entspannungstherapie
klassische Rückenmassage

Epicondylitis

Epicondylitis (auch Epikondylopathie) sind schmerzhafte Sehnenansätze von Muskeln des Unterarms, die an den beiden Knochenvorsprüngen oberhalb des Gelenkknorrens (Epikondylen) am distalen Teil des Oberarmknochens entspringen. Die Erkrankung wird der Gruppe der Enthesiopathien (Sehnenansatzerkrankungen) zugeordnet. Es gibt zwei Formen:

1.Epicondylitis radialis humeri (auch Tennisellenbogen): am äußeren Epikondylus des Oberarmknochens
   (Strecker des Handgelenks und der Finger).
2.Epicondylitis ulnaris humeri (auch Golferellenbogen): am inneren Epikondylus des Oberarmknochens
   (Beuger des Handgelenks und der Finger).

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte folgender Internetseite

Wikipedia

Die Naturheilpraxis Daniela Doll übernimmt keine Haftung auf Richtigkeit

zurück

Diese Therapieformen sind beim Epicondylitis zur Unterstützung zu empfehlen:
Fussreflexzonentherapie / -massage
Hypnotherapie
Reinarnationstherapie

Dieser Text ist unter der Lizenz http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.