Preisliste       Angebote       über mich       Kontakt       Interessante Links       Impressum

Kinesiology Tape


Den Ursprung von Kinesiology Tape beruht auf den Japaner Dr. Kenzo Kase.
Seine Idee war dem Patienten seine Hand mit nach Hause zu geben, damit die Wirkung der Massage weiterhin anhält.
Durch Kinesiology Tapes ist ihm das sehr gut gelungen, da viele das Gefühl haben, auf unterschiedlichen Ebenen unterstützt zu werden.

Folgende Therapieansätze gibt es:

      - Funktionsstörungen der Muskulatur
         Ursache vieler Schmerzen

      - Ungleichgewicht in der Muskulatur
         Gelenkbeschwerden sowie Verletzungen

      - Schlechter Lymphabfluss
         Schmerzrezeptoren sind gereizt

Ziele dieser Therapie sind:

      - Die Kinesiology Tapes können die körpereignen Heilungsprozesse unterstützen
      - Positive Unterstützung bei Belastung und beim Sport
      - Selten auftretende allergischen Reaktionen der Haut
      - Therapiezeit 24 Stunden bis zu 7 Tage.
      - Normalisierung der Muskelfunktion
      - Reduzierung von Ödeme durch Verbesserung des Lymphabflusses
      - Schmerzlinderung
      - Verbesserung der Blutzirkulation
      - Unterstützung der Gelenkfunktion

Bei welchen Beschwerden ist Kinesio Tape hilfreich?

      - Nackenbeschwerden
      - Schultersyndrom
      - Kniebeschwerden
      - Oberarmschmerzen
      - Ellbogenverletzung
      - Unterarmbeschwerden
      - Handsyndrom
      - Wirbelsäulenbeschwerden
      - Verspannungen
      - Rundrücken
      - Schmerzen in den Lendenwirbelsäule
      - Prellungen
      - Bein- und Hüftbeschwerden
      - Lymphstauung

Kinesiology Tapes werden nach einer speziell ausgerichteten Behandlung angelegt, damit der Patient weitere Unterstützung und eine Verbesserung des Symptomatik erhält.

zurück             
Preisliste       Angebote       über mich       Kontakt       Interessante Links       Impressum